Toben im Stroh

 

Für unseren kleinen Bestand von nicht einmal 100 Schweinen kreuzt unser Ferkelerzeuger extra die robuste Rasse Duroc ein.

Unsere Schweine toben im Stroh, und das auf doppeltem Platz wie sonst üblich in der konventionellen Haltung auf Spaltböden.

Wir füttern sie mit Rapsschrot, Ackerbohnen, Kartoffeleiweiß, Weizen und Gerste und verzichten gänzlich auf oftmals gentechnisch veränderten Soja. Antibiotikum und Wachstumsförderer sind auch hier tabu.

Unsere Schweine bleiben fast doppelt so lange im Maststall wie üblich. Wie bei allen unseren Tieren erfolgt die Schlachtung in Hofnähe, ohne lange, Stress auslösende Transporte.

Das Resultat ist besonders zartes und marmoriertes Fleisch.

Alle Preise beziehen sich auf 100 g

Unsere frische Bratwurst 1,29 €
Rippchen 0,89 €
Schinkenmett 1,29 €
Stiel-, Nackenkoteletts 1,29 €
Nackenbraten mit Knochen, Bitte Samstags für die Folgewoche bestellen 1,39 €
Herzhaft, Krustenbraten gepökelt 1,59 €
Die Schweinenuss, ideal für Gulasch, Schnitzel und als Braten 1,49 €
Die magere Karbonade, auch mit einer schönen Speckschwarte erhältlich 1,49 €
Die Unterschale, ein schönes großes Bratenstück, sehr gut auch als Gulasch 1,49 €
Die Schulter, ein sehr saftiges Bratenstück, aus der zur Grillsaison Holzfällersteaks geschnitten werden
1,49 €
Die Oberschale, ideal für Schnitzel ( ca. 8 St. erhält man aus einer ) 1,69 €
Der Nacken, für die Liebhaber des saftigen Fleischstückes
1,49 €
Die Hüfte,  ideale für Grillsteaks 1,49 €
Dicke Rippe (Grillrippe), Bauchfleisch und Schinkeneisbein
0,89 €
Von uns geschnittene Schnitzel, Gulasch, Rouladen, Steaks aus Hüfte, Karbonade und Nacken ; Oberschale am St.
1,69 €
Eine Delikatesse : Schweinebäckchen
1,29 €
Das Schweinefilet 2,09 €
Leberkäs mit Zwiebeln, in Scheiben 1,35 €
Wiener Würstchen
1,25 €

 

 

Unsere Schweine werden montags auf einem kleinen Betrieb in Selm geschlachtet, dort von unserem Metzger abgeholt. Dienstag wird gewurstet, mittwochs zerlegt.

Um alle Ihre Wünsche erfüllen zu können, ist eine frühzeitige Bestellung per Mail oder Tel. sehr hilfreich.

Samstag in der Vorwoche, oder Montag, Dienstag der aktuellen Woche, per Mail, oder Tel. von 9.00 - 12.00 Uhr.

 

Ihre Sabine Goertz