Viel Platz im Putenstall

 

Auch unsere Puten haben mit 2,5 Tieren pro m statt der erlaubten Dichte von 4,5 Tieren je m deutlich mehr Platz als üblich.

Statt industriell hergestellter Futtermittel mit gentechnisch verändertem Soja aus Übersee ziehen wir eine hofeigene Mischung mit Getreide von eigenen Flächen vor.  Auch wenn es mehr Arbeit bedeutet. Getechnikfreies Soajaschrot beziehen wir aus Deutschland.

Ein Verzicht auf vorbeugenden Einsatz von Antibiotika ist für uns wichtig.

Unsere Puten haben keine Probleme an den Fußballen, weil wir nicht nur an den Tränken Stroh einstreuen, sondern sehr großzügig im ganzen Stall. Mit vielen Möglichkeiten zum Spielen, Scharren, Picken fühlen sie sich "putenwohl".